• Kati

Das innere Lächeln - Taoistische Meditation



Im alten China kannten die taoistischen Meister bereits die Kraft der Energie des Lächelns. Sie praktizierten das Innere Lächeln um das Chi - die Lebenskraft - ins Fließen zu bringen und zu erhöhen.


Das Innere Lächeln lenkt die Energie des Lächelns zu den Organen und Drüsen unseres Körpers. Nur durch das Denken an das jeweilige Organ, fliesst die Energie dorthin und wir nähren es.

Diese Meditation ist besonders effektiv gegen den Stress im Alltag.

Wenn wir lächeln, wird die besonders die Thymusdrüse aktiviert; die Thymusdrüse ist der Sitz der Liebe und der Lebenskraft, weshalb die Meditation eine entspannende und heilende Wirkung hat.


Die Meditation beginnt, indem wir die Aufmerksamkeit auf die Augen lenken, da diese eng mit dem Nervensystem verbunden sind, welches die Aktivität der Organe und Drüsen reguliert.



Bist du bereit, die Meditation auszuprobieren?


- DAS INNERE LÄCHELN -


Nimm eine entspannte Haltung im Stehen, Sitzen oder Liegen ein. Schließe die Augen. Entspanne die Stirn. Du kannst dir vorstellen, dass du einen wunderschönen Sonnenaufgang betrachtest. Lasse jetzt in deinem Innern ein Lächeln entstehen und leite dieses Lächeln mit Hilfe der Vorstellung in deine Augen. Bleib hier mit der Aufmerksamkeit für einige Atemzüge und spüre, wie die Augen sich entspannen, ruhig und weit werden und innerlich zu strahlen beginnen.


Dann lass die Energie und das Lächeln auf den Punkt zwischen den Augenbrauen fliessen und weiter zur Nase und den Wangen. Spüre wie die Haut sich langsam entspannt & ganz weich wird und sich auch die Gesichtsmuskeln entspannen,


Stell dir vor, wie das Lächeln weiter zum Mund, den Lippen und der Zunge gelangt. Und auch den Kiefer entspannt. Von der Zunge strömt die heilende Energie des Lächelns vom Ober- und Unterkiefer in die Kehle und den Nacken.

Die Kehle ist der Sitz unserer Kommunikation und der Schilddrüse. Lächle in die Kehle, bis sich ein Gefühl von Weite einstellt.


Lass dein Lächeln dann weiter nach unten gleiten durch die Thymusdrüse unter dem oberen Brustbein bis ins Herz. Schenke deinem Herzen ein Lächeln und stell dir vor, wie es mit Licht, Liebe, Freude und Mitgefühl durchströmt wird. Das Herz füllt sich ganz mit der Kraft des Inneren Lächelns und schickt diese heilende Lebenskraft mit jedem Pulsschlag durch den ganzen Körper.


✽ Lass das Lächeln jetzt in die Lungen fließen. Das Lächeln durchdringt die Lungen bis in jede kleinste Zelle, löst alle Trauer und Depression, lässt dich tief und ruhig atmen. Schicke deinen Lungen Licht & Dankbarkeit für ihre Arbeit, unseren Organismus mit Sauerstoff zu versorgen und Giftstoffe & Kohlendioxid abzugeben.



Schicke jetzt dein Lächeln in die Leber unter dem rechten Rippenbogen. Die heilende Kraft von Freude und Lebensmut aus Herz und Lungen löst in der Leber allen Ärger und Zorn auf und weckt Phantasie, Tatkraft und Freundlichkeit.



Leite diese lächelnde, freundliche Energie in die Nieren, und spüre, wie die Nieren frischer und reiner werden. Lächle tief in die Nieren. Lebensangst und Furcht werden weggespült, und die Nieren füllen sich mit Sanftheit und Gelassenheit.


Leite diese sanfte Gelassenheit jetzt nach oben in die Milz, die ihren Sitz unter dem linken Rippenbogen hat. Verborgene Sorgen kannst du jetzt mit einem Lächeln auflösen.


Leite das Lächeln weiter in deine Sexualorgane, und bedanke dich bei ihnen, dafür dass sie Hormone produzieren und dir kreative Lebenskraft zur Verfügung stellen. Lass Liebe, Freude und Güte hierher fließen. Die sexuelle Energie ist die Grundenergie des Lebens.


Lächle noch einmal tief in deineAugen, öffne anschließend sanft die Augen, und schaue dich bewusst um. Nimm alle Farben und alle Formen wahr, und lausche auf alle Geräusche um dich herum. Die Umgebung wird dir jetzt bestimmt bunter und lebendiger erscheinen.




Viel Freude beim Üben.

von Herzen, Kati




38 vistas0 comentarios

​© 2018 by Nara Yoga